Die besten Laufschuhe mit Pronationsstütze im Test

Wir testen die besten Laufschuhe mit Pronationsstütze

Als Überpronierer ist das richtige Paar Laufschuhe mit Pronationsstütze nicht nur zum Optimieren Deiner Laufleistung wichtig.

Durch die Unterstützung auf der medialen Seite Deines Fußes, wird der natürliche Laufzyklus forciert, und schützt vor Fußfehlstellung und Verletzungen an Fuß- und Kniegelenken.

Brooks, Asics, Nike etc. bieten Laufschuhe für Überpronation an. Für den passenden Laufschuh sollte man dennoch einiges beachten.

Darunter die Lauf- und Zwischensohle, die Dämpfung sogar ein hochwertiges  Obermaterial sorgt für zusätzlich Stabilität vom Vorfuß- bis zum Hinterfußbereich.

Als Sportphysiotherapeut und ambitionierter Läufer habe ich diverse Laufschuh-Modelle getestet. Da ich selbst zur Überpronation neige, war es mir besonders wichtig, die besten Laufschuhe mit Pronationsstütze zu testen und zu vergleichen.

Dabei gehe ich auf die wichtigsten Kriterien ein, um Dir die Kaufentscheidung leichter fallen zu lassen.

Wenn Du schon alles über die Überpronation weißt, kannst Du Dich mit dem untenstehenden Button direkt zum Laufschuh-Vergleich klicken. Sonst lies Dir kurz unsere wissenswerte Information sowie Tipps und Tricks durch.

Vorweg: Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Laufschuhe tendenziell kleiner ausfallen. Meistens reicht es eine halbe Nummer größer zu bestellen. 

Die besten Laufschuhe mit Pronationsstütze im Test

Kurzer Fakten-Überblick:

  • Bei der Pronationsstütze handelt es sich um ein festes Schaumstoffkeil, welches an der Innenseite der Zwischensohle integriert ist. 
  • Bei Fußfehlstellungen wie (Platt-. Spreiz- und Senkfuß) drückt sich bei Belastung, der Fuß häufig in eine Überpronation (starkes Einsinken des Fußgewölbes auf der medialen Seite).
  • Das nach innen Belasten des Fußes (Pronation), und nach außen Belasten (Supination), ist ein wichtiger Vorgang im Laufzyklus. Die „Überpronation“ tritt sehr häufig bei Läufer und Läuferinnen auf, wo die innenseite am Fußgewölbe zu stark einsinkt. 
  • Ein gutes Schnürsystem, die Fersenkappe und die Zwischensohle schenken dem Fuß während des kompletten Laufzykluses zusätzliche Unterstützung.

5 Kauf-Tipps für Laufschuhe mit Pronationsstütze

Alle wichtigen Kriterien haben wir Dir hier noch einmal genau erklärt. Damit bei deinem Kauf auch nichts schief geht. Alle Laufschuhe aus unserer Liste sind zu empfehlen, dennoch möchten wir das Du genau weißt worauf es ankommt. 

Dämpfung der Laufschuhe für Überpronierer

Laufschuhe für Überpronierer im Vergleich

Der Brooks Adrenaline GTS 20 ist anders als andere Laufschuhe mit Pronationsstütze. Ein Neutral-Laufschuh der mit Guiderails-Technologie den Fuß stabilisiert. (Quelle: Eigene Darstellung)

Der Laufkomfort eines Laufschuhs bestimmt nicht nur, wie angenehm der Schuh sitzt, er bietet darüber hinaus zusätzliche Stabilität und Sicherheit. Besonders wenn es darum geht, den Fuß in Pronation zu stützen.

Ausschlaggebend dafür ist vor allem die reaktive Dämpfung in der Zwischensohle. Auf unterschiedliche Technologien verlassen sich die Hersteller.

Mit der sogenannten „Flytfoarm-Technologie“ hat Asics sich einen Platz auf den vorderen Plätzen gesichert.

Auch Brooks bietet dank Energierückgewinnung und DNA-Loft Dämpfung, einem speziellen EVA-Schaum aus Luft und Gummi, hervorragende Laufschuhe für Überpronierer. 

Die optimale Passform und Größe

  • Messe jedes Jahr deine Füße ab. Falls dein Fußgewölbe über die Jahre weiter abflacht verlängert sich auch deine Fußlänge.
  • Probiere die Laufschuhe am Nachmittag oder abends an. Denn im Laufe des Tages schwellen die Füße an.
  • Die Laufschuhe sollten sich immer an dem Fuß orientieren, der größer ist.
  • Am vorderen Teil des Laufschuhes befindet sich die „Zehenbox“. Sie sollte breit genug sein, dass Deine Zehen noch genügend Platz zum Bewegen haben.
  • Achte auf zu Enge stellen die wund werden können, und beim Laufen stören.
  • Laufschuhe fallen in der Regel kleiner aus. Bestelle am besten 2 Größen, so hast Du immer einen Vergleich. 

 

Stabilität durch Pronationsstütze & Co.

Laufschuhe mit Pronationsstütze im Vergleich

In unserem Test hat der Asics GT 2000 sehr gut abgeschnitten. Ein stabiles und angenehmes Laufverhalten. (Quelle: Eigene Darstellung)

Das Schaumstoffkeil in der Zwischensohle sorgt für ein natürlichen Abrollvorgang. Gleichzeitig gewährleisteten ein hochwertiges Obermaterial, ein gutes Schnürsystem sowie die Fersenkappe die nötige Stabilität im Laufschuh.

Natürlich ist es Geschmackssache ob Du einen weicheren Laufschuh mit viel Dämpfung möchtest, oder eher eine härtere Zwischensohle. Letzteres könnte am Ende des Tages auf Deine Gelenke gehen, und Probleme verursachen. 

Ich persönlich empfehle die goldene Mitte. Die Sohle muss dem Läufer ein angenehmes Laufgefühl geben, mit genügend Stabilität und Trittsicherheit.  

Haltbarkeit Deines Laufschuhes

Wenn man sich das Profil seiner Laufsohle mal genau anschaut, erkennt man schnell ob man ein Läufer ist, der in Supination läuft, oder vermehrt in Pronation.

In 90 Prozent aller Fälle wird die Innenseite stärker abgenutzt sein, was der Überpronation verschuldet ist.

Die modernen Laufschuh-Modelle haben alle eine verstärkte Laufsohle, die mehr oder weniger stark abnutzt. Wenn Du jemand bist der 1-2-mal die Woche läuft wird das kein Problem werden.

Wenn Du aber ein ambitionierter Läufer bist, solltest Du auf ein zweites paar Laufschuhe nicht verzichten. Nicht nur dass Deine Schuhe länger halten. Das Variieren beugt einseitige Belastung vor und schützt Dich vor Verletzungen. 

Rutsch- & Laufsicherheit

Je nach Untergrund ist es wichtig die nötig genug Rutschfestigkeit unter der Laufsohle zu haben. Gerade wenn es mal regnet und Du auf asphaltierten Straßen oder auf Waldboden läufst, ist die Laufsicherheit sehr wichtig.

Speziell ausgerichtete Gummi-Noppen und Stollen bringen den Grip auf die Außensohle. Moderne Laufschuhe werden heute auf verschiedene Untergründe angepasst, so kannst Du auf nasser wie auch auf sandiger Oberfläche laufen gehen.

Die besten Laufschuhe mit Pronationsstütze

1. Asics GT 2000 8 (Sieger: Gesamtwertung)

Asics GT 2000 8 Laufschuhe mit Pronationsstütze

Affilliate-link | Werbung

Asics GT 2000 8 

Diese Laufschuhe mit Pronationsstütze haben wirklich überzeugende Eigenschaften. Im Vergleich zum Vorgängermodell besitzt der Asics GT-2000 8 eine dicke einschichtige Flytefoam-Zwischensohle, statt 2 aufeinander geklebte Sohlen.

Der Fersenbereich wird zusätzlich mit einem Gel-Kissen ausgestattet. Dadurch wird ein geschmeidiges und stabiles Laufgefühl erzeugt, welches gleichzeitig die Gelenke schont. 

Das Mesh-Obermaterial hat eine sehr angenehme Passform, und eine extra verstärkte Zehenbox. Ich konnte den Laufschuh im Test sogar etwas lockerer tragen, und hatte dennoch volle Stabilität am Fuß. 

Das Highlight dieser Laufschuhe bleibt immer noch die Zwischensohle mit Unterstützung in Pronation, womit Überpronierer sehr viel Spaß haben werden. 

Dieser Laufschuh ist definitiv auf Langlebigkeit produziert wurden. Die Laufsohle ist besonders am Vorfuß- und Hinterfußbereich mit abriebfestem AHAR-Gummi ummantelt, und sorgt für zusätzliche Rutschfestigkeit. 

Für Läufer ‚innen die in Überpronation laufen, ist dieser Laufschuh wärmstens zu empfehlen. 

2. Asics Gel Kayano 27 (Sieger: Preis/-Leistung)

Asics Gel Kayano Laufschuhe mit Pronationsstütze

Affilliate-link | Werbung

Asics Gel Kayano 27

Der Asics Gel Kayano 27 steht in direkter Konkurrenz zum Gt-2000 8 Modell. Auch Bei längeren Distanzen fühlen sich diese Laufschuhe für Überpronierer einfach sehr angenehm und unterstützend an. 

Das Obermaterial besteht aus einem einlagigen Jacquard-Netz, das bequem und atmungsaktiv ist. In der Zwischensohle kommen GEL-Pads zum Einsatz, mit dem die Stoßdämpfung kontrolliert werden kann.

Der Kayano 27 verfügt außerdem über die DUOMAX-Technologie, welche die gesamte Innenseite des Fußes stützt und die Stabilität für Läuferinnen und Läufer mit Überpronation erhöht.

Zusammen mit der federnden Dämpfung von FLYTEFOAM tragen diese Funktionen dazu bei, Stöße und Schläge zu verringern und geben Ihnen weichen, federnden Halt während des Laufes.

Was ich am Kayano 27 besonders gut finde ist das „Space-Trusstic-System“ was nicht nur die Innenseite des Laufschuhes unterstützt, es ist auf die Fuß-Anatomie des jeweiligen Geschlechtes angepasst. 

Der Kayano 27 ist meine Empfehlung, wenn Du einen Laufschuh möchtest, der alle wichtigen Technologien für Überpronierer besitzt, und nicht unnötig überteuert ist.  

3. New Balance 860v11 Laufschuhe mit Pronationsstütze

New Balance 860V11 Laufschuhe im Test

Affilliate-link | Werbung

New Balance Fresh Foam 860V11

Es gibt viele Gründe warum der New Balance 860v11 so beliebt ist. Auch ich konnte mich von den Fähigkeiten schon während des ersten Testlaufes überzeugen.

Ich bin eigentlich kein Fan von Fersenkappen, die so hoch gehen. Der 860V11 konnte mich vom Gegenteil überzeugen. Die Ferse rutscht kein Zentimeter während des gesamten Laufes, und man bekommt ein sehr sicheres Laufgefühl.

Bei der neuen Version 11 wurde eine Freshfoam-Zwischensohle eingesetzt, die nicht nur Stöße gut dämpft, sondern auch reaktionsschneller ist. Der Innenbereich der Sohle fühlt sich am Fuß etwas fest an, was nicht jedem gefallen könnte.

Das Obermaterial passt sich flexibel dem Mittelfuß an und ist atmungsaktiv. Die Außensohle gibt bei Nässe, Asphalt oder auf Waldboden die richtige Griffigkeit.

Wenn Du stabile Laufschuhe mit Pronationsstütze suchst, wird der New Balance 860v11 Dir viel Freude bereiten.

4. Asics GT 1000 9 (Sieger: Bester Preis)

Asics GT 1000 9 Laufschuh für Überpronierer

Affilliate-link | Werbung

Asics GT 1000 9

Den Gt 1000 9 finde ich persönlich sehr angenehm für Laufdistanzen bis ca. 20 Kilometer. Die in der Flytefoam-Zwischensohle verstärkte Innenseite am Mittelfuß, ist überhaupt nicht unangenehm aufgefallen.

Im gesamten Lauf hatte ich nie das Gefühl von Instabilität. Das Rückfuß-Dämpfungssystem aus Gel für Stoßdämpfung und Energierückgewinnung, erlaubt Dir auf allen Untergründen sicher zu laufen.

Auch die Zehen hatten genügend Platz in der Zehenbox, was sehr wichtig ist.

Das Obermaterial aus Mesh wurde neu entworfen, und ist noch atmungsaktiver als sein Vorgänger. Selbst wenn der Gt 1000 9 etwas nass wird, trocknet er ziemlich schnell. Zuerst dachte ich das der Laufschuh zu eng sitzt. Doch schon während des ersten Laufes hat sich der Laufschuh meinem Fuß angenehm angepasst.

Auf der Laufsohle erkennt man am Vorfuß 3 Flexkerben. Sie sorgen für mehr Flexibilität und einer besseren Kraftübertragen während des Abrollvorgangs.

Wie bei den meisten Asics-Modellen findest Du auf der Laufsohle das AHAR-Carbon-Gummi für eine lange Haltbarkeit. 

Mit dem Asics GT 1000 9 bekommst Du alle wichtigen Funktionen, die man für Laufschuhe mit Pronationsstütze braucht. und das für einen wesentlich kleineren Preis. 

5. Brooks Adrenalin GTS 20

Der Brooks Adrenalin GTS für Überpronierer

Affilliate-link | Werbung

Brooks Adrenalin GTS 20

Dieser Neutral-Laufschuh ist anders als die anderen in der Liste. Der Brooks Adrenaline GTS 20 läuft ohne Pronationsstütze, und stabilisiert Dein Fußgewölbe mit einer ganz anderen Technologie. 

Die sogenannte „Guiderail-Technologie“. Auf einen festen Keil im Innenbereich wurde verzichtet. Im GTS 20 kommen Führungsschienen zum Einsatz. Diese Schienen sorgen dafür, dass der natürliche Laufzyklus beibehalten bleibt.

Das hohe Maß an Unterstützung unterhalb des Fußgewölbes sorgt für einen stabilen Lauf. Vor allem hat es mir die sehr komfortable BioMoGo-Zwischensohle angetan. Sie sind sehr bequem, und passen sich während des Laufes dem Obermaterial und der Laufsohle optimal an. 

Die GTS 20 gehören zur neuen Generation der Laufschuhe für Überpronierer. Ich persönlich laufe mit 2 Paar Schuhen im Wechsel. Die erste Woche mit einem Neutralschuh und die zweite Woche mit einem Laufschuh mit Pronationsstütze. 

Der Vorteil ist, dass sich Dein Fuß nicht an eine Schuhkonstruktion gewöhnt, und sich dadurch nicht anpasst. So hältst Du deine Gelenke fit, und beugst Verletzungen vor.  

Wie kann ich herausfinden ob ich Überproniere?

In der Physiotherapie schaue ich als Schnelltest die Laufschuhe und Straßenschuhe meines Patienten an. In der Regel kann man an der Ferse schnell erkennen ob man einen Überpronierer ist.

Ist die Innenseite der Ferse vermehrt abgenutzt läufst Du in Überpronation. Wenn die Außenseite vermehrt abgenutzt ist läufst Du mehr in Supination bzw. Unterpronation. Ich habe in sehr wenigen Fällen erlebt, dass eine Person in Supination läuft.  

Wenn Du dir nicht sicher bist, kannst Du im Fachgeschäft eine Laufanalyse machen.

Kann ich eine Überpronation Selber behandeln oder verhindern?

Zuerst muss eines Klar sein! Die Pronation und die Supination sind natürliche Bewegungen unseres unteren Sprunggelenkes, und essentiell für unsere Fußmototrik. Dazu gehört auch das obere Sprunggelenk mit der Streckung (Dorsalextension) und die Beugung (Plantarflexion).

Es gibt viele Gründe warum jemand übermäßig in Überpronation läuft. Vor allem sind nicht richtig ausgeheilte Verletzungen und antrainierte Bewegungsmuster daran schuld.

Die Antwort zur Frage: Ja Du kannst die Überpronation behandeln, und das ziemlich effektiv. Dennoch empfehle ich Dir speziell zum Laufen, Laufschuhe mit Pronationsstütze zu verwenden, da Du während des Laufes wesentlich mehr Gewicht auf das Fußgewölbe ausübst. 

Übungsempfehlung: Die Übungsreihe „Kurzer Fuß nach Janda“ ist eine effektive Art, Dein Fußgewölbe und somit die natürliche Pronation wiederaufzubauen. 

= Um es Dir einfacher zu machen habe ich ein Video verlinkt, mit mehreren effektiven Übungen zum Aufbau Deines Fußgewölbes.

Der Laufstil und die Überpronation

Hinsichtlich deines Laufstils, fällt die Wahl Deines Laufschuhes unterschiedlich aus. Wenn Du beispielsweise ein Vorfuß- oder Mittelfußläufer bist, benötigst Du keine Laufschuhe mit Pronationsstütze.

Denn Während der Landephase ist der initiale Kontakt mit dem Boden der Vorfuß. Der Muskel-Sehnen-Apparat absorbiert im hohen Maße die Aufprallenergie und belastet weniger die Knochen und Gelenke.

Als Fersenläufer ist der initiale Kontakt mit dem Boden bei fast ausgestrecktem Bein, Die Ferse. Hier wirken knapp das 3-Fache Deines Körpergewichtes auf Knochen und Gelenke. Das obere- und untere Sprunggelenk ihren anliegenden Muskeln versuchen deinen Fuß in einer stabilen Position zu halten.

Viele Läufer und Läuferinnen laufen jahrelang mit den falschen Laufschuhen und Trainieren ihr Fußgewölbe nicht. Das Resultat ist ein immer schwächerer in die Überpronation gehender Fuß.

Laufschuhe mit Pronationsstütze, und dass Auftrainieren des Fußgewölbes sind daher sehr wichtig für die Gesundheit deiner Füße.

Es gibt nichts Schlimmeres als mit dem Laufen aufhören zu müssen, weil der Arzt irgendwann sagt: „Sie haben Arthrose, und wenn sie so weiter machen ist es vorbei mit Sport“. An erster Stelle steht eure Gesundheit!

Letzte Aktualisierung am 18.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Pin It on Pinterest