Wanderschuhe für breite Füße
im Test 2023 – Damen & Herren

Hier findest du Wanderschuhe für breite Füße im test
Update

Der Artikel „Wanderschuhe für breite Füße“ wird regelmäßig geupdatet. Letztes Update: Januar 2023.

Egal ob Damen oder Herren mit einem breiten Vorfuß, Du wirst Schwierigkeiten haben Wanderschuhe für breite Füße zu finden. Darunter zählen Platt-, Spreiz und Senkfüße.

Immer mehr Hersteller wie Salomon, Merrel, Keen oder Lowa haben ihre Aufmerksamkeit auf Trekkingschuhe und Wanderschuhe für Problemfüße gesetzt.

Der Fokus liegt hierbei besonders im Zehenbereich des Vorfußes, sowie im Bereich des Mittelfußes. Diese Weiten ist auch für die Fußkrankheit Hallux Valgus und Rigidus optimal geeignet.

In diesem Ratgeber dreht sich alles um das Thema Breite Wanderschuhe. Ich zeige dir worauf Du achten musst, und gebe ich Dir meine persönlichen Tipps und Tricks an die Hand um Dir den Kauf Deines passenden Wanderschuhes leichter zu machen. 

Über die Jahre bin ich viel gewandert und konnte viele Wanderschuhe ausprobieren. Im folgenden findest meine Liste der besten Wanderschuhe für breite Füße die ich selber getestet habe. Vor allem der Merrel Moab 2 und der Lowa Renegade GTX gehören zu meinen Favoriten.

Vorweg: Beachte bei der Größenauswahl für breite Wanderschuhe eine halbe Nummer größer zu bestellen. Denn während einer Wanderung wird der Fuß etwas anschwellen und Platz fordern.

Ähnliche Artikel: Wanderschuhe Herren Test

Kurzer Fakten-Überblick:

  • Wanderschuhe werden je nach Anforderungsprofil in verschiedene Kategorien gesetzt (A, B C). Leichte Wanderschuhe für breite Füße steht für Kategorie A (Tagestouren). Die Kategorie B und C für schwere und lange Bergtouren. 
  • Der Vorfuß benötigt eine weite und stabile „Zehenbox“. Für den Mittelfuß muss die Schuhleiste bzw. Sohle breit genug sein. Der Terminus „Wide“ und „Comfort Fit“ wird dafür oft genutzt. 
  • Um eine weite Passform zu erhalten, wähle eine halbe bis eine Nummer größer als Deine Schuhgröße. Eine Konzept, dass sich auch bei Laufschuhen bewährt hat. 
  • Ein gutes Schnürsystem gibt dem gesamten Fuß mehr Stabilität und Trittsicherheit. Gerade bei rutschigem Untergrund wie Geröll oder Schnee.   
  • Trägst Du orthopädische Schuheinlagen, dann solltest Du sie eventuell in die Wanderschuhe oder Trekkingschuhe legen, um mehr Halt im Fußgewölbe zu erhalten. 

Als Physiotherapeut in der Orthopädie habe ich täglich mit Sportlern wie Trailrunnern, Sprintern und Wanderern zu tun, und habe dadurch einen tiefen Einblick in die Anatomie und die Bedürfnisse des Fußes.

Und somit auch auf den gesamten Körper. Denn wenn das Fundament nicht stimmt, brauchen wir gar nicht erst versuchen, uns in Bewegung zu setzen.

Hinweis

Wie schon erwähnt ist die „Zehenbox“ für den Vorfuß, und die Sohle bzw. Schuhleiste für den Mittelfuß ausschlaggebend für die richtige Passform bei Wanderschuhe für breite Füße.  Gerade in der Standphase und beim Abdrücken des Fußes wird das Fußgewölbe noch flacher bzw. breiter.

Beste Wanderschuhe für breite Füße – Übersicht

1. Merrell Moab 2 Mid

im test beste wanderschuhe fuer breite fuesse
  • Gewicht: 544 Gr.
  • Wasserfest : Ja
  • Höhe: Über den Knöcheln
  • Kategorie A/B
  • Preis: €€

2. Lowa Renegade

der lowa renegade im Test Wanderschuhe für breite Füße
  • Gewicht: 680 Gramm
  • Wasserfest: Ja
  • Höhe: Über den Knöcheln
  • Kategorie A/B
  • Preis: €€€

3. Salomon X Ultra 4

im test wanderschuhe fuer breite fuesse
  • Gewicht: 425 Gramm
  • Wasserfest: Ja
  • Höhe: Über den Knöcheln
  • Kategorie A/B
  • Preis: €€

4. Timberland Earthkeeper

Der Timberland Earthkeeper Wanderschuh für breite Füße
  • Gewicht: 907 Gramm
  • Wasserfest: Ja
  • Höhe: Über den Knöcheln
  • Kategorie A/B
  • Preis: €

5. KEEN Targhee III

Keen Targhee 3 im Test Wanderschuhe für breite Füße
  • Gewicht: 499 Gramm
  • Wasserfest: Ja
  • Höhe: Über den Knöcheln
  • Kategorie B
  • Preis: €€

Leichte Wanderschuhe für breite Füße Damen & Herren im Test

1. MERRELL MOAB 2 MID *Testsieger*

im Test beste Wanderschuhe für breite Füße

Affilliate-link | Werbung

Merrel Moab 2 Mid Herren

Daten:

  • Höhe: Mittelausschnitt
  • Gewicht: 544 Gramm (Männer)
  • Obermaterial: Nubuck Leder, Textil
  • Wasserdicht: Ja
  • Außensohle: Vibram-Sohle

Funktionen:

  • Luftgepolsterte Fersen (für einen weicheren Fersenauftritt)
  • Nylonschäfte (mehr Stabilität im Fußgewölbe)
  • Vibram-Außensohlen (für höhere Lauffläche)

Breite Wanderschuhe | Fazit

 

Möglicherweise ist Merrells MOAB 2 das meist genutzte Modell in der Wander- und Trekkingschuhe-Gemeinschaft.

Die Verbindung von Mesh- und Nubuk Leder verhilft diesem Wanderschuh zu maximaler Haltbarkeit, ohne dass die Atmungsaktivität im Gegensatz zu vielen anderen Modellen von Lederobermaterial zu stark beeinträchtigt wird.

Zudem verfügt dieser Wanderstiefel über eine unglaubliche Griffigkeit, vor allem aufgrund der 5 mm großen Außensohlenstollen aus Vibram-Gummi, die eine ausgezeichnete Griffigkeit bieten, ohne zusätzliches Gewicht zu verursachen, das durch tiefere Profile tendenziell entsteht.

Es ist wichtig zu beachten, dass Nubuk Leder oft länger zum Einlaufen braucht als andere übliche Stiefelmaterialien, und der MOAB 2 bildet hier keine Ausnahme.

Die Zehenbox macht während der Wanderung einen sehr guten Eindruck. Auch bei höherem Druck auf den Vorfuß, fühle ich mich nicht zu eng am Fuß und gleichzeitig habe ich genügend Stabilität.

Wenn dieser Allrounder erst einmal eingelaufen ist, machen die luftgepolsterten Fersen, die konturierten Fußbetten und die Schaumstoffzunge des MOAB 2 zu einem der bequemsten und langlebigsten Wanderschuhe auf dem Markt.

Und das Schönste ist, dass der MOAB 2 in einer breiten Ausführung für alle Größen und Farben, und als Wanderhalbschuh für den Sommer erhältlich ist.

2. Lowa Renegade GTX Mid *Preis/-Leistungssieger*

der lowa renegade im test wanderschuhe fuer breite fuesse

Affilliate-link | Werbung

Lowa Renegade GTX Mid 

Daten:

  • HÖHE: Über den Knöchel
  • GEWICHT: 680 Gramm (Männner)
  • Obermaterial: Nubukleder/Nylon
  • Wasserdicht: Ja
  • Außensohle: Vibram-Gummisohle

Funktionen:

  • Nylonschäfte (Unterstützung des Fußgewölbes)
  • Vibram-Außensohle (für Abrieb-/Rutschfestigkeit)
  • Gore-Tex Ummantelung (für Wasserabdichtung/Belüftung)

 

Wanderschuhe für breite Füße: Fazit

Er ist zwar nicht der günstigste Wanderschuh, aber der Lowa Renegade GTX Mid ist ein Wanderschuh mit vielen Funktionen, der sich zu einem hervorragenden Wanderschuh für breite Füße zusammensetzt.

Diese Wanderschuhe eignen sich sowohl für kurze Wander-Trips als auch für Fernwanderungen. Mit den Vibram-Gummisohlen gibt es keine Oberfläche, welche diese Stiefel nicht bewältigen können.

Breite Wanderschuhe wie der Renegade, erreichen eine hohe Atmungsaktivität und Wasserdichtigkeit, vor allem Dank seiner Gore-Tex Ummantelung.

Nicht zuletzt bietet der Lowa Renegade erstaunlichen Halt durch seine Nylonschäfte sowie die für Lowa typische Monowrap-Technologie, bei der ein stabiler Außenrahmen für den Halt sorgt.

Alles in allem bringen diese Wanderschuhe Dich dorthin, wo Du hin musst, ohne die Reise mühsam und Schweiß intensiv zu gestalten. Hier sind weitere Lowa Wanderschuhe aus meinem Test.

3. SALOMON X ULTRA 4 Mid GTX *Gewicht & Komfort*

im test wanderschuhe fuer breite fuesse

Affilliate-link | Werbung

Salomon X Ultra 4

Daten:

  • HÖHE: Mittelausschnitt
  • GEWICHT: 425 Gramm (Männer)
  • Obermaterial: Leder, Textil
  • Wasserdicht: Ja
  • Außensohle: Contagrip-Gummi

Funktionen:

  • Doppel-Gummi-Außensohle (für hohe Strapazierfähigkeit)
  • Hochleistungsgehäuse (äußere Stütze & Schutz)
  • Gore-Tex-Umhüllung (zur Abdichtung und Belüftung)

 

Leichte Wanderschuhe für breite Füße: Fazit

Das Modell X Ultra 4 Mid GTX ist der absolute Inbegriff von höchster Qualität in praktisch allen Bereichen, die man sich vorstellen kann.

Die Traktionsleistung seiner Contagrip-Außensohle war einfach unschlagbar. Egal, wie der Weg auch aussehen mag, wir haben nie den Halt verloren. Insbesondere im schlammigen Gelände und auf moosigen Wurzeln war die Haftleistung des X Ultra 4 Mid GTX beeindruckend.

Bachüberquerungen waren mit dem X Ultra 4 Mid GTX ein Vergnügen. Zugegeben, wir haben darauf geachtet, dass wir uns an der flachsten Stelle des Baches aufhalten, um zu vermeiden, dass das Wasser über den mittleren Schaft des Schuhs in unsere Füße läuft. Trotzdem haben wir uns beim Test viel Zeit gelassen. Wir standen sogar minutenlang in etwa 11 Zentimeter tiefem Wasser, und wir haben im Inneren keine einzige Feuchtigkeitsspur gefunden.

Bei all den atemberaubenden Leistungen, die der Salomon X Ultra bietet, darf der Komfort nicht fehlen. Die Füße wurden mit dem Salomon X Ultra 4 Mid GTX dank seines Plüschfutters regelrecht verwöhnt. Seine hohe Atmungsaktivität und sein geringes Gewicht (der Schuh wiegt nur 850 g pro Paar) haben ebenfalls dazu beigetragen, dass wir uns stundenlang wohlgefühlt haben.

Hier zeigen sich die neuesten Technologien im Bereich Wanderschuhe, von ihrer besten Seite.

4. TIMBERLAND EARTHKEEPERS MT. MADDSEN *Voll-Leder-Sieger*

 

der timberland earthkeeper wanderschuh fuer breite fuesse

Affilliate-link | Werbung

Timberland Earthkeepers 

Daten:

  • HÖHE: Mittelausschnitt
  • GEWICHT: 907 Gramm (Männer)
  • Obermaterial: Vollnarbiges Leder
  • Wasserdicht: Ja
  • Außensohle: Recyceltes Gummi

Funktionen:

  • Thermoplastisches Polyurethan (TPU) Schäfte (für höhere Stabilität)
  • Hohe Haltbarkeit
  • Recycelte gummilaufsohlen (leichtere Lauffläche)

Wanderschuhe für breite Füße: Fazit

 

Solltest Du nach einem Wanderschuh suchen, der sich an Deine breiten Füße anpasst und nicht die Geldbörse sprengt, dann steht der Earthkeeper Mt. Maddsen von Timberland ganz oben auf Deiner Liste.

Das vollständig aus Leder gefertigte Obermaterial verleiht diesem Stiefel intensive Haltbarkeit und Wasserfestigkeit. Die elastischen und Trümmer blockierenden Zungen schützen Deine Füße vor Steinen und anderen nervigen Fremdkörpern.

Der Vorfuß hat etwas weniger Platz als z.B beim Keen Gypsum, das liegt aber daran das sie aus Vollleder sind und erst einmal eingelaufen werden müssen.

In Summe übertrifft dieser Stiefel alle notwendigen Facetten eines Wanderschuhes und bleibt dabei unter dem Durchschnittspreis. Der Earthkeeper ist haltbar, bequem und schützend. Könnte man mehr von einem Wanderschuh erwarten?

Nur eines sollte man bei Wanderschuhe aus Vollleder beachten: Sie müssen länger eingelaufen werden. Wenn sie aber erst einmal eingelaufen sind, halten sie wesentlich länger als Wanderschuhe mit Synthetik. 

 

5. KEEN Targhee III Mid

der lowa renegade im test wanderschuhe fuer breite fuesse

Affilliate-link | Werbung

Keen Targhee III

Daten:

  • HÖHE: Über den Knöcheln
  • GEWICHT: 490 Gramm
  • Obermaterial: Nubuk Leder
  • Wasserdicht: Ja
  • Außensohle: Gummi

Funktionen:

  • Zehenschützer aus Gummi (zum Schutz der Zehen beim Wandern über Felsen oder Wurzeln)
  • Gepolsterte Zunge (für zusätzlichen Komfort)
  • Fersenstützstruktur im Stiefel (für lang anhaltende Fußunterstützung)

Fazit

Der Targhee III Mid ist das Beste aus zwei Welten: Außen ist er sehr robust, aber innen ist er super bequem. Apropos Haltbarkeit: Der Targhee III Mid ist ein absoluter Kraftprotz. Sein Obermaterial aus Leder fühlte sich von Anfang an solide an, ohne dass es sich zu steif oder einschränkend anfühlte.

Nun, wie bereits erwähnt, ist der Targhee III Waterproof Mid ein Gewinn in der Komfortabteilung. Am ersten Tag fühlte sich dieser Wanderschuh rundum geschmeidig an, obwohl wir dem Fußbett und dem Mittelfußbereich in dieser Hinsicht Extrapunkte geben möchten.

Trotz seines geerdeten, schmuddeligen Aussehens hat uns der KEEN Targhee III Mid nicht behindert. Mit einem Gewicht von 490 g pro Schuh hielt dieser robuste Schuh mit unserem rasanten Laufschritt problemlos mit.

Außerdem hat uns der Targhee III sehr gut beim Laufen unterstützt. Insbesondere hat uns gefallen, dass wir uns mit ihm drehen und wenden konnten, ohne den Halt zu verlieren, wenn man bedenkt, wie uneben und felsig das Gelände war. Für einen wirklich erschwinglichen preis.

Welcher Wanderschuh passt zu mir?

Der Sieger in unserem Vergleich, der Merrel Moab II Mid

Jeder dieser weiten Wanderschuhe hat in unserem Vergleich Vor-und Nachteile aufgezeigt. Dennoch muss es einen Sieger geben: Der Merrel Moab II Mid. (Quelle: Eigene Darstellung)

Es kommt viel zu oft vor, dass eifrige Wanderer sich auf halber Strecke wiederfinden, um dann mit Schienbeinschienen zu ringen oder versuchen eine Blasenbildung durch schlechte Wanderstiefel zu verhindern.

Es kann schon eine gewaltige Aufgabe sein, die perfekten Wanderschuhe zu finden, und niemand hat mehr Mühe, die am besten passenden Wanderschuhe zu finden, als diejenigen mit breiten Füßen.

Bei so vielen Variablen, die es zu berücksichtigen gilt, kann man schnell die Geduld verlieren und ein Wanderschuh-Modell kaufen, welches einem überhaupt nicht passt. Aber die bestmöglichen Wanderschuhe für breite Füße zu finden, kann einfacher sein, als es scheint, vorausgesetzt, Du weißt, was Du berücksichtigen musst, bevor Du Deine endgültige Entscheidung triffst.

Die Passform für breite Wanderschuhe

Lowa Renegade GTX für breite Füße

Der Lowa Renegade GTX zeigt sich als äußerst bequemer Wanderschuh für breite Füße (Quelle: Eigene Darstellung)

Nicht alle Wanderschuhe werden so hergestellt, dass sie in ihrer Passform exakt die gleichen Abmessungen haben. Gewisse Modelle haben die Tendenz, klein auszufallen, während andere dazu neigen, größer als die gewählte Größe zu sein.

Die richtige Passform der Wanderschuhe ist besonders wichtig, wenn Du einen Wanderschuh für breite Füße suchst, da einige Wanderstiefel besonders eng laufen. Anhand der Bewertungen früherer Kunden im Internet lässt sich die Passform leicht beurteilen, aber denke daran, dass nicht alle Füße gleich sind.

Das Gewicht eines Wanderschuhes

Bei der Beschaffung von Wanderschuhen ist es wichtig, zu bedenken, welche Distanz Du mit Deinen neuen Schuhen zurücklegen möchtest. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Du auf das Gewicht der Wanderschuhe achtest, die Du kaufen möchtest. Bei Wanderungen über längere Strecken ist es besser, einen leichten Schuh zu verwenden.

Allerdings solltest Du bedenken, dass ein zu leichter Stiefel die Stabilität Deines Schrittes beeinträchtigen kann. Das Durchschnittsgewicht von Wanderschuhen liegt normalerweise zwischen 0,8 und 1,2 Kg.

Aber viele Hersteller stellen leichte Schuhe für längere Strecken her. Berücksichtige deshalb, welche Distanz und welches Gelände du mit breiten Schuhen zurücklegen wirst, damit du die ideale Balance zwischen Komfort und Stabilität findest.

Die Lauffläche eines Wanderschuhes für breite Füße

Der Merrel Moab Wanderschuh bietet eine hohe Traktion dank Vibram-Sohle.

Der Merrel Moab II hat mit dem Stollen-Profil und der Vibram-Sohle, eine beeindruckende Griffigkeit. (Quelle: Eigene Darstellung)

Die Tiefe der Zungen oder Laschen (die Gummistollen an den Außensohlen Deines Schuhs, die den Untergrund festhalten) an den Außensohlen wirkt sich direkt auf die Fähigkeit aus, die verschiedensten Oberflächen beim Wandern zu greifen. Tiefere Laschen bringen jedoch fast immer mehr Gewicht in den Schuh, so dass es einfacher ist, sich für die bevorzugte Lauffläche zu entscheiden.

Darüber hinaus wirkt sich das Material Deiner Außensohle sowohl auf das Gewicht als auch auf die Haltbarkeit aus, da manche Formen von Gummi super raue oder unebene Oberflächen besser aushalten als andere.

Recycling-Gummis werden niemals die gleiche Haltbarkeit erreichen, wie etwas wie Vibram, aber Vibram wird wahrscheinlich mehr wiegen als ein recycelter Gummisohle auch hier geht es darum, diese Balance zu finden.

Wanderschuhe kaufen worauf achten

Keiner möchte unnötig viel Geld ausgeben. Anspruchsvollere Technologien und Materialien erhöhen die Kosten für Wanderschuhe. Deshalb solltest Du Dir überlegen, auf welchem Terrain und in welcher Umgebung Du die Trekkingschuhe benutzen willst, um nicht zu viel Geld für unnötige Funktionen auszugeben.

Atmungsaktive Wanderschuhe

Kein Mensch mag stinkende, verschwitzte Füße, erst recht nicht in dicken Socken. Eine unzureichende Belüftung in einem Wanderschuh kann zu überraschend unangenehmen Folgen sowie zu allgemeinen Beschwerden beim Gebrauch führen.

In der Regel ist der Kompromiss für die Belüftung die Wasserdichtigkeit, aber dank neuerer Technologien wie Gore-Tex und anderen Netzmaterialien wird dieses Problem beim Einkaufen allmählich weniger schwierig zu lösen sein.

Der Komfort eines Wanderschuhes für breite Füße

Unabhängig davon, ob Du für Kurz- oder Langstreckenwanderungen Wanderschuhe verwenden möchtest, solltest Du sicher sein, dass Deine Füße nicht gereizt werden und keine Blasen bekommen.

Dafür können auch anspruchsvollere Socken verwendet werden, aber es ist dennoch von entscheidender Bedeutung, dass Du dir überlegst, wie viel gepolsterte Unterstützung Deine neuen Wanderschuhe bieten werden.

Wanderschuhe Hallux Valgus & Rigidus

Hallux Valgus ist eine Fehlstellung des großen Zehs am Fuß. Durch zu enge Schuhe wird diese Problematik noch mehr forciert. Outdoor-Fans die solch eine Krankheit haben, müssen Hallux Wanderschuhe tragen. Alle breiten Wanderschuhe aus unserer Liste sind für Hallux Valgus sowie Hallux Ridigus geeignet. 

Das könnte Dich auch interessieren

Letzte Aktualisierung am 3.02.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Pin It on Pinterest