Lowa Wanderschuhe Test (2022) | Damen & Herren Modelle

Im Lowa Wanderschuhe Test haben wir die besten Modelle für Damen und Herren getestet

Im Lowa Wanderschuhe Test möchten wir dir die besten und beliebstesten Modelle für Damen und Herren vorstellen. Alle Wanderschuhe von Lowa aus unserem Artikel haben wir persönlich getestet, und möchten euch unsere Erfahrungen weitergeben.

Für ihr Tragegefühl, ihren Halt und ihre Leistung werden die besten Lowa Wanderschuhe geschätzt. So bekommen Modelle wie der Lowa Renegade begeisterte Kritiken von Wanderern.

Die meisten Befragten sind sich einig, dass diese Lowa-Wanderschuhe den Preis wert sind, den sie für all die Vorteile, die sie genießen, bezahlt haben. Das gleiche können auch wir bestätigen

Hier gehts nach unten zum Lowa Wanderschuhe Test

Weitere interessante Artikel

Vorteile der Wanderschuhe von Lowa

Seit über 90 Jahren hat Lowa Millionen von Wanderschuhen verkauft. Ihren Erfolg verdankt die Marke ihren Innovationsbemühungen. Aber vor allem aus zwei Gründen, Lowa´s hochwertige Verarbeitung und innovative Funktionen.

Folgend die wichtigsten Vorteile der Modelle im Lowa Wanderschuhe Test:

Langlebigkeit von Lowa Wanderschuhen

Der Preis ist für viele Wanderer kein Problem, solange dein Wanderschuhe deinen Aktivitäten standhält und über Jahre hinweg hält.

Lowa ist eine Marke, die sich seit Jahrzehnten bewährt hat, so dass die Träger von Lowa-Wanderschuhen sicher sein können, möglichst lange etwas von deinem Paar zu haben.

Zur Vermeidung von Schäden, die die Lebensdauer der Schuhe verkürzen, wurden Merkmale wie der TPU-Zehen-Fersen-Abriebschutz hinzugefügt.

Zudem setzt die Marke auf Konstruktionsmethoden wie die „Board-lasted-cemented“ Sohle, die beim Arco GTX zum Einsatz kommt. Solche Schuhe sind steifer und haben eine festere Zwischensohle, ideal für die Bewältigung anspruchsvoller Terrains.

Passform & komfort

Wanderschuhe von Lowa haben ein besonders gute Passform

Besonders der Lowa Renegade hat ein sehr bequemes Innenleben, wodurch man ewig Wandern kann ohne Fußprobleme zu bekommen. (Quelle: Eigene Darstellung) 

Die wenigsten schaffen es, ein Paar Wanderschuhe zu finden, das wie angegossen passen würde. Die Lowa Wanderschuhe stehen bei ihren Kunden für eine hervorragende Passform und einen besonderen Komfort.

Der Schlüssel dazu liegt in den verwendeten Materialien und den Technologien, die in den größengetreuen Modellen zum Einsatz kommen.

Natürlich ist Leder eines der bevorzugten Obermaterialien für die meisten Lowa-Wanderschuhe, allerdings scheut sich die Marke nicht, es mit Stoff zu kombinieren, um zusätzlichen Tragekomfort zu bieten.

Darüber hinaus sorgt das niedrig angesetzte Schuhdesign für mehr Freiheit bei Wanderungen. Einzelne Modelle wie der Lowa Renegade verfügen über zusätzliche Komfortmerkmale wie eine weiche Polsterung.

Die Traktion

Die Traktion von Lowa hat auf jedem Untergrund gehalten

Eine Wanderung ist keine einfache Aktivität, da sogar leichte und mittelschwere Wanderungen Schuhe erfordern, die auf allen Untergründen hervorragenden Halt bieten.

Die patentierten Außensohlen von Lowa gewährleisten eine hervorragende Traktion, damit das Wandern nicht zur Qual wird.

Stabilität

Wir sind begeistert von der Unterstützung, die man von Lowa Wanderschuhen bekommt.

Mithilfe von Technologien wie der MONOWRAP-Rahmen-Technologie und der DuraPU-Zwischensohle sind die Schuhe nicht nur leichter, sondern bieten auch mehr Stabilität. Das konnten wir gerade bei sehr schweren Trails feststellen.

Optimale Schutzfunktion

Lowa Wanderschuhe bieten optimalem Schutz vor Schmutz und Nässe

Für unseren Lowa Wanderschuhe Test sind wir extra an sehr nassen Tagen Wandern gewesen. Die Füße blieben zu jeder Zeit trocken. (Quelle: Eigene Darstellung)

Die Schutzeigenschaften der Lowa-Wanderschuhe sollen den Träger und das Schuhwerk selbst schützen.

Der Einsatz von Gore-Tex-Gewebe verhindert zum Beispiel, dass die Füße nass werden und unter Fußpilz oder ähnlichen Bedingungen leiden, zudem verhindert es, dass Wasser die Schuhe beschädigt.

Die Zehen- und Fersenabriebschutzleisten aus TPU schützen den Träger auch vor Geröll, Felsen und anderen Dingen, die ihn verletzen können.

Lowa Wanderschuhe Test

Alle Modelle in unserem Lowa Wanderschuhe Test sind als Stiefel sowie als Wanderhalbschuhe auf Amazon für Damen und Herren erhältlich. „Lo“ steht für „Wanderhalbschuh, und „Mid“ für Stiefel.

1. Lowa Renegade GTX Mid

Das Modell Renegade im Lowa Wanderschuhe Test

Affilliate-link | Werbung

Lowa Renegade GTX Mid

R Gewicht: 1,1 Kg
R Wasserdicht: Ja (Gore-Tex)
R Untergrund: All-Rounder

Beim Lowa Renegade GTX Mid wurde an alles gedacht, was mit Rucksacktouren zu tun hat. Dies beginnt schon beim Tragekomfort, der dafür sorgt, dass du dich in diesem Schuh auch auf lange Sicht wohlfühlen wirst.

Im Inneren des Renegade verbirgt Lowa eine überraschend weiches Polyurethan (PU)-Zwischensohle. Leicht und federnd wie ein Laufschuh, aber weitaus strapazierfähiger.

Die Zwischensohle mit dem Namen DuraPU bildet sich bei Druck in ihre ursprüngliche Form zurück und bietet dadurch eine hervorragende Dämpfung und gefühlt eine kleine Sprungkraft für die Schritte.

Neben dem hohen Tragekomfort bietet die federnde Zwischensohle auch genügend Halt für schwere Lasten.

Ich trug auf der Test-tour 15 Kilogramm im Rucksack, und dass hat mir keine Probleme für die Füße gemacht.

Eine gut sitzende Fersenkappe und eine geräumige Zehenbox machen die meisten Wanderer glücklich, besonders bei längeren Rucksacktouren, auf denen die Füße anschwellen und ihre Größe verändern können.

Auch die Traktion ist nicht zu unterschätzen. Die Außensohle von Lowa besteht aus einer Kombination aus weicherem (sprich: griffigerem) Gummi und einem multidirektionalen Stollenprofil, wodurch sich der Renegade auch auf felsigen und staubigen Pfaden wohlfühlt.

Mir persönlich gefiel vorallem der Wasserabweisende Membran welches optimal Feuchtigkeit außen lässt.

Der Lowa Renegade GTX Mid bietet unvergleichlichen Komfort auch bei schwerem Gepäck und ist eine gute Wahl für alle Wanderer, die einen Schuh suchen der über eine kleine Tagestour hinaus geht.

2. Lowa Innox Pro GTX

Der Innox Pro Wanderschuhe von Lowa

Affilliate-link | Werbung

Lowa Innox Pro GTX

R Gewicht: 1,1 Kg
R Wasserdicht: Ja (Gore-Tex)
R Untergrund: All-Rounder

Die Innox GTX Mid fallen in unsere Kategorie der leichten Wanderschuhe und verhalten sich in vielerlei Hinsicht wie ein Wanderschuh mit mehr Knöchelunterstützung. Die doppelte PU-Zwischensohle ist robust und hält lange, während die mittleren Stollen eine solide Traktion auf unterschiedlichstem Terrain bieten.

Im Unterschied zu den meisten Wanderschuhen verzichten die Innox auf Gummi an den Zehen und an den Seiten des Fußes, um einen sehr begrenzten Schutz vor Steinen und Ästen zu bieten.

Dadurch sind sie extrem schnell und leicht, aber auch nicht ideal für diejenigen, die ein hohes Maß an Schutz wünschen. Trotz des geringen Gewichts des Wanderschuhs darf man bei der Traktion keine Abstriche machen. Die Grip-Stollen des Innox GTX eignen sich für alles, von präparierten Wegen bis hin zu glattem Fels.

Bequemlichkeit ist ein Bereich, in dem sich der Innox GTX auszeichnet. Dank der nahtlosen, sockenähnlichen Innenausstattung und der durchgehenden Zunge bieten die Schuhe eine gute Polsterung im Knöchel- und Fußbereich.

Der wasserdichte und atmungsaktive Gore-Tex-Innenschuh ist eine echte Option für Wanderungen in der Vor- und Nachsaison und in Gebieten wo es gerne mal viel regnet.

Getestet haben wir den Innox GTX in den französischen Alpen, wobei er nicht unter extrem nassen Bedingungen gelaufen ist, die dem wasserdichten Innenschuh einen Strich durch die Rechnung gemacht hätten. Bei der Qualität des restlichen Stiefels haben wir keine Zweifel an seiner Wasserdichtigkeit.

Der Lowa Innox Pro GTX ist ein super Wanderschuh für kurze Tagestouren und lange Abenteuer. Seine Funktionen werden dich nicht im Stich lassen.

3. Lowa Maddox GTX Lo

Lowa Madow GTX Lo ist ein Wanderhalbschuh der Spitzenklasse

Affilliate-link | Werbung

Lowa Maddox GTX Lo

R Gewicht: 800 g
R Wasserdicht: Ja (Gore-Tex)
R Untergrund: All-Rounder

Mit der Enduro Evo-Außensohle bietet der Maddox GTX Lo sicheren Halt auf nahezu jedem Terrain. Seine aggressiven Stollen sorgen für Traktion auf unebenem Boden und rutschigem Untergrund. Den Maddox GTX gibt es übrigens genauso in der „Mid“ Version als Stiefel.

Dank des automatischen Reinigungsprofils wird der Bodenkontakt aufrechterhalten, indem verhindert wird, dass sich Geröll und Schmutz darunter ansammeln. Im Schuh befindet sich eine Fersenkappe für zusätzliche Kontrolle bei Abfahrten.

Die Spitze des Schuhs erstreckt sich in Richtung des Obermaterials für zusätzlichen Schutz vor Stößen. Der Lowa-Wanderschuh bietet dank seiner DynaPU-Zwischensohle mit doppelter Dämpfung Stabilität in unwegsamem Gelände.

Verschiedene stoßdämpfende Zonen verbessern den Rückprall und die Dämpfung. Der Monowrap-Rahmen aus robustem PU-Schaum bietet seitlichen Halt.

Zur Unterstützung des Unterfußes enthält die Zwischensohle des Schuhs ein stabilisierendes Element aus Nylon. Das herausnehmbare Fußbett stützt das Fußgewölbe und bietet Komfort für den Träger.

Das Obermaterial des Lowa Maddox GTX Lo ist aus Kunstleder und Mikrofaser gefertigt. Diese Kombination verleiht der Ausrüstung Leichtigkeit und Robustheit. Eingebettet in diese Komponente ist eine Gore-Tex-Membran, die sowohl Wasserschutz als auch Atmungsaktivität bietet.

Im Bereich der Zehenbox ist der wasserdichte Wanderschuh mit einem Rand versehen, der seine Haltbarkeit erhöht. Eine Fersenkappe auf der Rückseite sorgt für Stabilität. Die Schnürung wird mit einer Schnellschnürung und Stoffösen geschlossen, was ich persönlich sehr praktisch finde.

4. Lowa Sirkos Evo GTX Lo

DIe Sirkos Evo GTX Wanderschuhe Lowa Testsieger

Affilliate-link | Werbung

Lowa Sirkos Evo GTX Lo

Dieser leistungsstarke Schuh ist mit einem Gore-Tex-Futter ausgestattet, wodurch er rundum wasserdicht ist. Der Rahmen ist mit dem Lowa Monowrap-System ausgestattet, das eine stabile Plattform für den Fuß bietet und gegen Verdrehung schützt.

Um das Gewicht des Schuhs gering zu halten, hat Lowa Schnürösen aus Stoff und eine PU-Zwischensohle mit nur einer Membran verwendet, die im Fersen- und Mittelfußbereich fest ist, aber im Vorfußbereich Flexibilität bietet.

Das größtenteils aus Wildleder gefertigte Obermaterial ist weich und geschmeidig, und es gibt genau die richtige Menge an Polsterung um den Knöchel und die Zunge sowie Dämpfung unter dem Fuß, um ganztägigen Komfort zu bieten.

Diese Lowa Wanderschuhe habe ich auf mehreren Tagesausflügen getragen, die meisten davon bei starkem Regen, und ich war froh, dass meine Füße bei diesen Regengüssen völlig trocken blieben.

Aufgrund des relativ hohen Profils des Schuhs können selbst tiefe, nasse Stellen durchquert werden, ohne dass der Schuh versehentlich unter Wasser gerät. Seine Stabilität und sein Halt sind hervorragend, und er bietet eine sichere Basis für Wanderungen in unterschiedlichem Terrain.

Zu guter Letzt darf die Traktion nicht vergessen werden, die typisch Lowa auf jeden Untergrund eine gute Figur macht.

Qualitätsmerkmale von Lowa Wanderschuhen

Alle Lowa Modelle überzeugen durch handwerkliches Können, verlässliche Materialien und innovative Technologien.

Die eingesetzten Materialien

Der Unterschied zwischen qualitativ hochwertigen und mittelmäßigen Schuhen liegt unter anderem in der Materialwahl des Herstellers. Lowa Wanderschuhe werden aus den besten Materialien hergestellt, die es gibt:

 

Z Genarbtes Spaltleder: Es wird auch als Wildleder bezeichnet und stammt aus der unteren Schicht der dicken Tierhaut.

Dieser Ledertyp hat eine hohe Abriebfestigkeit und Wasserbeständigkeit, weshalb es ein perfektes Material für Lowa-Wanderschuhe ist. Lowa mischt es bei einigen Modellen auch mit Stoff, um Komfort und Atmungsaktivität zu erhöhen.

Z TPU-Abriebschutz für Zehen und Ferse: Das Material TPU oder thermoplastisches Polyurethan wird wegen seiner Elastizität, Transparenz, Öl- und Wetterbeständigkeit sowie Abriebfestigkeit gerne bei der Herstellung von Schuhen verwendet.

TPU-Abriebschutzkappen für Zehen und Ferse verstärken und schützen die Füße des Trägers vor Dingen, die Verletzungen verursachen könnten.

Z Schnürung mit Stoffschlaufen und offenen Haken: Die Verschlüsse von Lowa-Wanderschuhen haben ebenfalls einen großen Einfluss auf die Leistung des Schuhs. Hier verwendet Lowa Stoffschlaufen und offene Haken für einen sicheren Verschluss.

Z Wasserdichter Futterstoff:  Wasserdichter Futterstoff. Wasserfestigkeit ist eine der Eigenschaften, die sich Outdoor-Junkies von ihren Lowa-Wanderschuhen wünschen. Lowa hat diese Nachfrage des Marktes erkannt und mehrere Modelle mit einem wasserdichten Gore-Tex-Futter ausgestattet.

Z Fußbett mit Klimakontrolle: Das Fußbett sollte dem Träger während der gesamten Wanderung einen hohen Tragekomfort bieten. Zusammen mit dem Feuchtigkeitsmanagementsystem hält dieses Fußbett den Träger trocken und schützt vor Blasen und Druckstellen.

Z Dual Density DuraPU: Eine ausreichend gedämpfte Laufsohle ist ein Muss für jeden Wanderer. Viele Lowa-Wanderschuhe verfügen über Dämpfungseigenschaften wie die Dual Density DuraPU-Zwischensohle.

Diese Eigenschaft sorgt nicht nur für Komfort, sondern unterstützt den Träger auch während der gesamten Wanderung.

Z Patentierte Lowa-Sohlen: Lowa-Wanderschuhe müssen ihren Trägern auf unterschiedlichen Untergründen einen hervorragenden Grip bieten. Um die bestmögliche Traktion zu bieten, arbeitet Lowa bei einigen Modellen seiner Wanderlinie mit patentierten Sohlen.

Die Technologien von Lowa

Alle wichtigen Technologien von Lowa Wanderschuhen

Im Laufe seines fast hundertjährigen Bestehens hat Lowa erkannt, dass es extrem wichtig ist, mit der Zeit zu gehen.

Damit Lowas Wanderschuhe so funktionell sind, wie sie sind, sorgt der Schuhhersteller dafür, dass seine fachmännische Handwerkskunst mit den richtigen Technologien kombiniert wird. Hier sind einige Technologien der Lowa Wanderschuhe.

Gore-Tex

Lowa verwendet Gore-Tex, um seine Produkte wasserdicht zu machen. Diese wasserdichte und atmungsaktive Stoffmembran wird in der Outdoor-Industrie gerne verwendet, weil sie Flüssigkeit abweist und gleichzeitig Feuchtigkeit durchlässt.

MONOWRAP Stützgestell

Besonders leichtes Schuhwerk hilft vielen Wanderern bei der Bewältigung längerer Strecken.

Lowa Wanderschuhe werden durch den MONOWRAP Stützrahmen zusammen mit dem DuraPU- und ATC-Fußbett leichter und bequemer. Beide Elemente sorgen für ein gepolstertes und stützendes Schuhwerk.

Lowa Elika-Sohle

lowa Elika ist eine der patentierten Sohlentechnologien, welche in einigen Schuhen der Marke verwendet wird. Die Laufsohle unterstützt die Stützleistung des Schuhs. Dieser weiche Sohlengummi sorgt für Dämpfung und Komfort. Die Stollen sind so angeordnet, dass sie eine ideale Abrollbewegung ermöglichen.

Lowa Multicross Evo

Die optimalen Lowa-Wanderschuhe müssen auch einen guten Grip auf dem Trail bieten. Mit dem Multicross Evo hat man ein multifunktionales Profil, das auf unterschiedlichem Terrain guten Grip bietet.

Im Zehen- und Fersenbereich gibt es ein spezielles Profildesign, das die Traktion bei Auf- und Abstiegen verbessert.

Letzte Aktualisierung am 4.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Pin It on Pinterest